Die Spiele sollen ohne Publikum zwischen dem 6. und 15. August stattfinden

Rheinlandpokal-Halbfinale soll ausgespielt werden

22. Juni 2020 22:35

Das ist ein echter Knaller! Nach das-run.de-Informationen soll das Rheinlandpokal-Halbfinale ohne Zuschauer nun doch ausgetragen werden. Und auch die Termine stehen wohl schon fest. Zwischen dem 6. und 15. August sollen die beiden Begegnungen über die Bühne gehen. Dabei empfängt der FC Karbach den Regionalligisten TuS Rot-Weiß Koblenz und der FV Engers die Sportfreunde Eisbachtal.

Kurios, denn eigentlich hatten sich alle beteiligten Vereine schon auf einen komplett spielfreien Ausgang verständigt. Demnach wäre die Los-Trommel zum Einsatz gekommen und hätte bestimmt welche Teams ins Finale kommen und schließlich auch den Sieger des Wettbewerbs, der wiederum in der 1. DFB-Pokalrun.de antritt. Alle Einnahmen beziehungsweise TV-Gelder wären dann unter den Vereinen aufgeteilt worden.

Diese Idee hatten die Halbfinalisten auch schon dem Verband vorgestellt. Das Ding war praktisch durch, doch dann grätschte der DFB im letzten Moment dazwischen und lehnte die Idee ab. Hauptgrund sei wohl die Live-Übertragung der öffentlich-rechtlichen Sender, die auf eine Berichterstattung am "Tag der Amateure" bestünden.

Fußballverband

 Fußballverband Rheinland

Zugehörige Vereine

Spfr. Eisbachtal

FV Engers 07

TuS RW Koblenz

FC Karbach

Zugehörige Personen

Keine zugehörigen Personen.