Der Rheinlandligist siegt mit 3:1 im Elfmeterschießen - Keeper Wall hält 3 Elfmeter

Pokal-Blamage: Mülheim-Kärlich wirft TuS Koblenz raus

16. Oktober 2019 22:29

Die nächste Pokal-Blamage für den Oberligisten TuS Koblenz ist perfekt. Am späten Mittwochabend musste sich der Favorit beim Rheinlandligisten SG 2000 Mülheim-Kärlich im Elfmeterschießen mit 1:3 geschlagen geben und ist somit bereits im Achtelfinale raus. Wieder mussten sich die Schängel in einem Elfmeterschießen gegen einen Rheinlandligisten geschlagen geben. Wahnsinn. Mann des Tages war Heimkeeper und Spielertrainer Michael Wall, der drei Elfmeter halten konnte. Der Sieg für den Rheinlandligisten war ohne Frage verdient, denn auch in der regulären Spielzeit waren die Gastgeber die bessere Mannschaft. Vor allem in der ersten Halbzeit. Erst in der Schlussphase der Partie wurde Koblenz stärker und hatte mehrfach die Führung auf dem Fuß. Wie auch immer. Im Elfmeterschießen versagten wieder einmal die Nerven. Im Viertelfinale trifft Mülheim-Kärlich jetzt auf den FC Karbach.

Zugehörige Vereine

  TuS Koblenz

  SG 2000 Mülheim-Kärlich

Zugehörige Personen

Michael Wall