Perfekt: Rago und Bersch wechseln im Doppelpack zu Rot-Weiß Koblenz!

27. Juni 2017 21:50

Diese Transfers kommen ziemlich überraschend. Giovanni Rago (Foto) und Keeper Christian Bersch werden den SV Anadolu Spor Koblenz verlassen und zum Stadtrivalen TuS Rot-Weiß Koblenz wechseln. Beide unterschreiben bis zum 30. Juni 2018 bei den Vorstädtern und sollen hauptsächlich in der Reserve zu Einsätzen kommen. Erst in der abgelaufenen Spielzeit waren beide mit Anadolu in die Fußball-Bezirksliga aufgestiegen.

Der 25-jährige Außenstürmer Giovanni Rago spielte seit 2015 für den SV Anadolu Spor Koblenz und entwickelte sich direkt zum Stammspieler. In 46 Spielen traf der schnelle Offensivspieler 26-mal und bereitete elf Treffer vor. Zuvor ging Rago für den FV Rübenach auf Torejagd. Rago ist ein Aufstiegsspezialist. Bereits 2013 stieg er mit den Sportfreunden Goldgrube in die B-Klasse auf, wurde im gleiche Jahr auch Torschützenkönig mit 32 Treffern. 2017 jetzt der Aufstieg mit Anadolu. Folgt 2018 der nächste Aufstieg mit den Rot-Weißen?

Bitter ist für Anadolu auch der Abgang von Torwart Christian Bersch, der in der Aufstiegssaison in 26 Partien zehnmal ohne Gegentor blieb. Zuvor spielte der 23-jährige Schlussmann für den TV Winningen, den FV Rübenach und die Sportfreunde Goldgrube. Wie Rago ist auch Bersch für die Reservemannschaft geplant, wird aber auch mit der Oberliga-Mannschaft trainieren.

Die Marktwerte der beiden rot-weißen Neuzugänge liegen bei 5.400 Euro (Giovanni Rago) und 3.500 Euro (Christian Bersch).