Niklas Stephan und Fatih Sözen treffen für den Tabellenführer - Gelb-Rot für Tobias Zimmer

Mont Royal gewinnt das Run.de-Topspiel mit 2:0 gegen Blankenrath

7. Oktober 2019 21:13

Vor 180 Zuschauern setzte sich die SG Mont Royal Enkirch letztlich etwas glücklich mit 2:0 im Run.de-Topspiel der Woche gegen den SV Blankenrath durch und bleibt in der Fußball-Kreisliga A Mosel das Maß aller Dinge. In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit gelang Niklas Stephan per Volleyschuss aus 25 Metern die 1:0-Führung (9.). Zuvor hätte Blankenraths Linksverteidiger Jens Masur für Blankenrath treffen müssen, legte das Leder aber im letzten Moment quer statt es selbst zu versuchen. Trotz des Rückstands blieb der starke Aufsteiger aus Blankenrath am Drücker und vergab die größte Chance vom Punkt: in der 23. Minute konnte SG-Keeper Bastian Bauer einen Strafstoß von Jens Häser parieren. In den zweiten 45 Minuten hätten die Gastgeber dann auf 2:0 erhöhen können, vergaben aber beste Chancen durch Christian Henrichs, Stephan (50.) und Pascal Endres (55.). Nach dieser Drangphase war dann wieder Blankenrath am Zug. Umstritten dann die Szene vor dem 2:0-Endstand: Nach einer Flanke bekam bekam Blankenraths Kapitän die Kugel an den Körper, Schiedsrichter Jonas entschied auf Strafstoß. Eine sehr fragliche Entscheidung. Mont Royal Torjäger ließ sich die Chance nicht nehmen und verwandelte sicher.

Zugehörige Vereine

  SV Blankenrath

  SG Mont Royal Enkirch

Zugehörige Personen

Keine zugehörigen Personen.