Der 23-jährige Stürmer soll im Sommer nach Koblenz wechseln - Susa: "Ein Transfer ist möglich"

Gerücht: TuS Koblenz will Almir Porca zurück - Und der Stürmer will auch!

29. Januar 2020 23:04

Almir Porca steht kurz vor einer Rückkehr zur TuS Koblenz. Das-run.de weiß, dass der Oberligist den Torjäger des Ahrweiler BC gerne zur neuen Saison zurückholen möchte. Und auch der 23-Jährige will es noch einmal im Trikot der Schängel versuchen. Die Gespräche laufen auf Hochtouren.

"Es stimmt. TuS Koblenz interessiert sich sehr für Almir. Ein Transfer im Sommer ist möglich", sagte Ahrweilers Cheftrainer Jonny Susa auf Nachfrage von das-run.de. Und auch der Rheinlandliga-Knipser will es noch einmal bei den Koblenzern probieren.

Bereits im Jahr 2017 kickte der Angreifer für drei Monate bei den Schängeln, wechselte damals aus der 2. Liga aus Bosnien-Herzegowina nach Koblenz. Doch unter Ex-Coach Petrik Sander kam Porca nur zu einem Kurzeinsatz in der Ersten Mannschaft. 3-mal spielte er in der Reserve. Also wechselte der talentierte Stürmer zum Ahrweiler BC und startete dort aber mal so richtig durch.

In der Saison 2017/2018 wurde er mit 44 Saisontoren Torschützenkönig in der Fußball-Bezirksliga Mitte und war damit maßgeblich am Aufstieg in die Rheinlandliga beteiligt. Auch in der Saison 2018/2019 wurde er Torschützenkönig, dieses Mal eine Klasse höher in der Rheinlandliga. Mit 29 Treffern stand er ganz oben. Und auch in der aktuellen Run.de steht Porca mit 15 Saisontoren ganz oben. In 82 Ligaspielen für den Ahrweiler BC erzielte er 88 (!!!) Tore. Unfassbar. Kein Wunder, dass TuS Koblenz diesen Angreifer unbedingt verpflichten will. Und das Beste ist. Porca will auch.

Der aktuelle Marktwert von Almir Porca beträgt 51.000 Euro.

Fußballverband

 Fußballverband Rheinland

Zugehörige Vereine

Ahrweiler BC

TuS Koblenz

Zugehörige Personen

Almir Porca